Neuer Geschäftsbereichsleiter bei der Wilhelm Kemming GmbH

Bei der Wilhelm Kemming GmbH im sächsischen Roßwein/Haßlau hat es eine Veränderung in der Führungsmannschaft gegeben; ab 2. November diesen Jahres verstärkt der Speditionskaufmann Patrick Henke die Reihen und unterstützt den Geschäftsbereichsleiter Spedition & Transporte Peter Schulze im Team mit Bernd Weber, Geschäftsbereichsleiter Spedition & Transporte von der Transport- und Dienstleistungsgesellschaft mbH in Lommatzsch. Seit [...]

3 Neue Sattelzugmaschinen übernommen!

"Mit unserer Transportflotte sorgen wir dafür, dass unsere Betriebsmittel und Ihre Produkte zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sind." Damit wir unserem Leitsatz treu bleiben können, hat die Wilhelm Kemming GmbH im sächsischen Roßwein/Haßlau heute 3 neue Sattelzugmaschinen IVECO in Betrieb genommen. Als DL-KE 124, 125 und 211 werden Sie ab sofort Frachten für unsere [...]

Letzte Zuckerrüben nach Brottewitz!

"Ein bisschen Wehmut kommt schon auf," beteuert Norbert Rudek von der Wilhelm Kemming GmbH im sächsischen Roßwein/Haßlau. "Mehr als 20 Jahre haben wir nun die Zuckerrüben aus der Lommatzscher Pflege nach Brottewitz gefahren!" Am heutigen Montag, den 6. Januar 2020 endet die Zuckerrüben-Anlieferung mit der letzten Fuhre vom Feldrand der Anbauer in das südostbrandenburgische Südzuckerwerk. [...]

Wir sparen aktiv CO2!

In den vergangenen Tagen haben wir bei der Wilhelm Kemming GmbH im sächsischen Roßwein/Haßlau 2 neue BENALU-Auflieger für den Transport von Agrargütern in Betrieb genommen. Noch ziemlich neu blitzt der Aluminium-Aufbau in der nachmittaglichen Dezembersonne. "Mit den beiden Neuen ersetzen wir alte und schwere Auflieger. Wir steigern damit unsere Effizienz," berichtet der Verkehrsleiter Peter Schulze [...]

165.000 to Schüttgüter bewegt…

Die gewaltige Menge von 165.000 to hat die Wilhelm Kemming GmbH aus dem sächsischen Roßwein mit Ihren 15 LKW-Zügen, vornehmlich mit Alu-Kippmulden / Rückwärtskippern von Januar bis Dezember 2018 bewegt. Etwa 15.000 to Düngemitteln - zum Beispiel Düngekalk oder organisch Dünger aus der Tierproduktion - müssen zu den Feldern unserer Kunden, um jede einzelne Pflanze [...]

Die Nase leicht vorne…!

Und wieder ist ein Rübenjahr zuende; am Freitag nachmittag, den 4. Januar 2019 wurden bei der Wilhelm Kemming GmbH in sächsischen Roßwein/Haßlau die letzte Zuckerrübe aus der Feldrandmiete geladen, gereinigt und zur Fabrik nach Brottewitz geliefert. In 106 Kampagnetagen haben wir von der Ladegruppe Kemming/TDG 185.919 to Zuckerrüben von unseren Rübenanbauern in die Fabrik gefahren, [...]

2 Sattelzugmaschinen in Dienst gestellt!

Rechtzeitig zum Weihnachtsfest stehen 2 Sattelzugmaschinen unterm Weihnachtsbaum: am Donnerstag vor der Weihnachtswoche konnte die Wilhelm Kemming GmbH in sächsischen Roßwein/Haßlau die beiden IVECO in Dienst stellen. Mit unserer Transportflotte sorgen wir dafür, dass unsere Betriebsmittel und Ihre Produkte zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sind. Noch in diesem Jahr werden die LKW ein paar [...]

Zuckerrüben-Kampagne unter erschwerten Bedingungen!

Wer denkt, dass das spätsommerliche Wetter und die Trockenheit die Ernte der Zuckerrüben für die laufende Kampagne begünstigt, der irrt! Die Erträge der Zuckerrüben sind je nach Standort sehr unterschiedlich und der trockene Boden ist hart und nicht wirklich siebfähig; die Spitzen der Rüben neigen zum Abbrechen, so dass die Zuckerrüben nur schwer geerntet werden [...]

Auf die Plätze, fertig, los!

Mehr als 205.000 Tonnen Zuckerrüben hat die Ladegruppe TDGmbH - Wilhelm Kemming GmbH in 2017 von den Feldrändern der Zuckerrüben-Anbauer gereinigt und geladen, insgesamt eine sehr gute Ernte für das Einzugsgebiet der Südzucker Brottewitz in Sachsen. Am heutigen Donnerstag erging das Startsignal für die neue Zuckerrüben-Kampagne 2018. Bis zum Anfang des neuen Jahres 2019 werden [...]

Schubboden-Auflieger für den Transport leichter Güter

Die Silomaisernte im westfälischen Münsterland ist abgeschlossen und auch die Silomaisernte im sächsischen Roßwein steuert dem Ende entgegen. Die Wilhelm Kemming GmbH beteiligt sich bei der Futterbergung mit einem Schubboden. Dieser wird zum Entladen nicht hochgekippt; ein dreiteiliger Boden schiebt das Ladegut - den Silomais - durch seine Bewegung durch die Ladeklappen nach hinten heraus. [...]