Wir über uns: Eine Unternehmens-Gruppe stellt sich vor!

Wir sind ein mittelständisches Familienunternehmen in 3.ter Generation.
Wir unterstützen Landwirte in der Region im Pflanzenbau von der Aussaat bis zur Ernte; wir helfen mit unseren Düngemitteln, jede einzelne Pflanze zu ernähren.
Mit unserer Transportflotte sorgen wir dafür, dass unsere Betriebsmittel und Ihre Produkte zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sind.
Wir unterstützen Eisenbahnverkehrsunternehmen bundesweit; wir helfen, Ihre Gleise von Unkraut und Holzbewuchs freizuhalten, dass Ihre Züge sicher fahren können.
Auf diese Weise helfen wir mit,

  • die Welt zu ernähren!
  • dass Menschen und Güter ankommen!
  • Wasser und Boden – unsere Natur – zu schützen!

Bereits in der dritten Generation entwickeln wir Lösungen für die Aufgabenstellungen unserer Auftraggeber: In den 1940er war Adolf Kemming, Vater des derzeitigen Firmenbesitzers Wilhelm Kemming, beteiligt an einer Druschgemeinschaft mit mehreren Standdruschmaschinen. Sehr früh hat sein Sohn Wilhelm die Geschicke des Unternehmens übernommen und das Dienstleistungssprektrum weiterentwickelt.

Neben den Landwirtschafltlichen Arbeiten [Aussaat, Pflanzenschutz, Dünung und Ernte von Rüben, Kartoffeln, Getreide und Mais] kamen sehr bald kommunale und landschaftsgärtnerische Dienstleistungen hinzu.

Die rasche Entwicklung der Landwirtschaftlichen Produktion und der eingesetzten Maschinen und Geräte erforderte gleichfalls eine stetige Weiterbildung. In 1976 gehörte Wilhelm Kemming zu einem der ersten Teilnehmer des Lehrgangs zum Fachagrarwirt Landtechnik.

Innovation ist unsere größte Triebfeder! Der weltweit erste Körnerprozessor entstand im westfälischen Münsterland. Der Firmengründer Wilhelm Kemming veröffentlichte diese herausragende Entwicklung mit der Anmeldung zum Patent unter dem Aktenzeichen A23K3/00 beim Deutschen Patentamt München unter der Nummer DE 3601 638 A1 und dem Titel „Verfahren und Vorrichtung zur Aufbereitung von Getreide und Maispflanzen zu hochwertigem Viehfutter“.

Die Entwicklungen im Bereich der Dienstleistungen für Eisenbahnverkehrsbetriebe auf bundesdeutschen Gleisanlagen brachten die deutschlandweit einzigen beiden LKW mit Gleisführung für den Einsatz bei der chemischen und mechanischen Vegetationskontrolle hervor. Unsere beiden Loctrac® bestechen durch Effizienz und Leistung. Der Name „Loctrac®“ ist beim Deutschen Patentamt unter der Nummer 30 2017 206 822 als Wortmarke geschützt.

Nach der politischen Wende in der DDR und der Öffnung der Grenzen erweiterte Wilhelm Kemming bereits in 1991 mit Gründung der W.Kemming GmbH sein Tätigkeitsbereich auf die neuen Bundesländer, vorrangig um auch hier die Vegetationskontrolle auf Gleisanlagen anbieten zu können.

Die Unternehmensnachfolge in die dritte Generation ist gesichert. Nach dem Studium der Agrarwissenschaften hat sich Thomas Kemming seit 2000 schrittweise in die Unternehmensführung eingearbeitet. Seit Ende 2015 hat er die Unternehmensleitung vollumfänglich übernommen.

Heute beschäftigt die Kemming Dienstleistungsguppe rund 50 feste Mitarbeiter an den Standorten

  • Dülmen/Hiddingsel in Westfalen und
  • Rosswein/Haßlau in Sachsen.

Durch unsere strategisch günstigen Standorte in Ost und West sind wir somit in der Lage, insbesondere im Bereich der Vegetationskontrolle auf Gleisanlagen Kunden im gesamten Bundesgebiet zu bedienen.

Da unsere Mitarbeiter allesamt Fachleute und Spezialisten sind, bilden wir diese selber aus, seit 2007 im Ausbildungsberuf „Fachkraft Agrarservice“, seit 2010 als Speditionskaufmann! Somit stärken wir unsere Standorte in West und Ost als

  • Ausbildungsbetrieb
  • Arbeitgeber
  • Auftraggeber

und bieten den Menschen in der Region Perspektiven! Wir nehmen somit unsere soziale Verpflichtung an.

 

Unsere Leitsätze

Wir sind ein Familienunternehmen mit einer flachen Hierarchie und hoher Bindung zu allen Mitarbeitern. Alle unsere Mitarbeiter übernehmen Verantwortung, im Kleinen wie im Großen. Die Meinung unserer Mitarbeiter ist uns sehr wichtig. Diese fließt ein in unsere Entscheidungen. Gegenseitige Wertschätzung und Dankbarkeit sind die Basis unserer Zusammenarbeit. Wir unterstützen uns gegenseitig. Unsere Transparenz und Offenheit führt zu einem familiären Betriebsklima. Wir wissen um lebenslanges Lernen und bieten unseren Mitarbeitern individuelle Aus- und Weiterbildungsperspektiven.

Wir wollen die Probleme und Bedürfnisse unserer Kunden verstehen und innovative Lösungen anbieten. Wir verstehen unsere Kunden als Partner auf Dauer. Wir orientieren uns an ihren Wünschen. Wir kommunizieren mit unseren Kunden jederzeit

  • respektvoll!
  • höflich!
  • zuvorkommend!

Dies setzen wir um durch große Nähe zum Kunden und hohe Erreichbarkeit. Eine hohe Qualität unserer Dienstleistungen ist uns stete Motivation.

Wir sind verlässliche Partner beim Schultern gemeinsamer Aufgaben. Das Tragen gemeinsamer Lasten macht uns stark für neue Herausforderungen. Gegenseitiger Interessenausgleich, kooperatives Auftreten, doppelte Schlagkraft führen uns gemeinsam zum Ziel.

Sie finden uns auf den Straßen und Feldern. Wir achten bewusst darauf, Belastungen für Anwohner, Nachbarn – die Umgebung – gering zu halten. Gerne erklären wir allen Interessierten, was wir, wie wir es und warum wir es tun.