Neuer Geschäftsbereichsleiter bei der Wilhelm Kemming GmbH

Bei der Wilhelm Kemming GmbH im sächsischen Roßwein/Haßlau hat es eine Veränderung in der Führungsmannschaft gegeben; ab 2. November diesen Jahres verstärkt der Speditionskaufmann Patrick Henke die Reihen und unterstützt den Geschäftsbereichsleiter Spedition & Transporte Peter Schulze im Team mit Bernd Weber, Geschäftsbereichsleiter Spedition & Transporte von der Transport- und Dienstleistungsgesellschaft mbH in Lommatzsch.
Seit 2014 schlossen sich die beiden mittelständischen Dienstleiter Wilhelm Kemming GmbH und TDG mbH Lommatzsch zu einer Lade- und Abfuhrgemeinschaft für Zuckerrüben zusammen, betreiben seit dieser Zeit gemeinsam eine Zuckerrüben-Lademaus. Bis zum Schließen der Südzucker-Fabrik in Brottewitz bei Mühlberg/Brandenburg wurden jährlich rund 185.000 to Zuckerrüben von den Landwirten ab Feldrand gereinigt, auf LKW geladen und zur Verarbeitung in die Zuckerrübenfabrik gefahren.
Ab September diesen Jahres werden nun mit insgesamt 2 Lademäusen voraussichtlich 320.000 to Zuckerrüben gereinigt, geladen, gefahren. Ebenfalls seit diesem Jahr beliefert die Kemming-Gruppe zeitgleich die Zuckerrübenfabrik Pfeifer & Langen im sachsen-anhaltinischen Köthen nordöstlich von Halle. Somit sind wir in Partnerschaft mit der TDG der größte regionale Logistiker für Zuckerrüben im Herzen der Lommatzscher Pflege!